dominikanische Zigarren

Dominikanische Zigarren – Die besten Zigarren der Dominikanischen Republik

Die besten Zigarren der Dominikanischen Republik – unsere Top 10 dominikanische Zigarren

Dominikanische Zigarren hängt bis heute der Ruf an, mild zu sein. Der Ruf ist nicht immer der Beste. Zu Unrecht, denn die Dominikanische Republik ist nicht nur mengenmäßig der größte Zigarrenproduzent der Welt. Es gibt eine Vielzahl an Perlen, die es zu entdecken gilt.

Für uns von Tabakshop ein Grund, die besten Zigarren der Dominikanischen Republik ausfindig zu machen. Eine gute Zigarre zeichnet sich durch hohe Qualität in der Verarbeitung aus. Damit sie unter die Top 10 kommen kann, muss vor allem der Geschmack großartig sein. Komplexität und Abwechslung sind bei den Aromen gefragt, ansonsten sprechen wir nicht von Spitzenzigarren.

Top 10 dominikanische Zigarren

La Flor Dominicana Andalusian Bull

1. La For Dominicana Andalusian Bull

Die La Flor Dominicana Andalusian Bull ist unsere Nr. 1 unter den Top 10 Zigarren aus der Dominikanischen Republik. Die Zigarre bringt alles mit, was man von einer Spitzenzigarre erwartet. Sie beginnt recht mild mit Kakaoaromen, einer leichten Holzaromatik und Nuancen von Leder. Ein Hauch Mineralik ist ebenfalls mit dabei. Mit einem Basisaroma von Zedernholzaromen und Kakao geht es vom ersten bis zum letzten Drittel. Im mittleren Teil tauchen plötzlich süße Fruchtnoten auf. Mandelaromen verfeinern die La Flor Dominicana Andalusian Bullweiter. Bis zum Ende hin ist die Zigarre perfekt ausbalanciert und vielschichtig.

La Flor Dominicana La Nox dominikanische Zigarren

 

2. La For Dominicana La Nox

Bei der No. 2 handelt es sich ebenfalls um eine rare Zigarre. Die La For Dominicana La Nox begeistert auf mehreren Ebenen. Da ist zum einen die Stärke, die während des Rauchverlaufs stark variiert. Zum anderen ist der Geschmack absolut einzigartig. Richtig süffig zeigt sich der dominikanische Longfiller zwischendurch. Die Aromenvielfalt reicht von dunkler Schokolade bis hin zu Erde, Gewürzen und Kaffee. Die Dominikanerin ist mit ihrem dunklen Gewand zudem sehr schön anzusehen.

Domenico Edicion Limitada  dominikanische Zigarren

3. Domenico Grand Toro Edición Limitada

Schon der Start ist aufregend und anders. Die anfängliche Kraft lässt sehr schnell nach und die Domenico Grand Toro Edición Limitadaentfaltet auf einem milden Niveau sehr feine Aromen. Diese reichen von Holz über Nüsse bis hin zu Pilzen. Wunderschön sind die feinen karamelligen Nuancen, die sich immer wieder zum sanften Holz-Grundaroma mischen. Dazu kommen Spuren von gerösteten Nüssen und Mandeln. Viel besser geht bei milden Zigarren nicht.

4. De Leon Etiqueta Negra Robusto

Diese dominikanische Zigarre beginnt ausdrucksstark und speziell. Schokoladige Nuancen und feine Kakaoaromen zeichnen den Puro anfangs aus. Dazu mischen sich in milder Form Spuren von Vanille und Karamell. Das Grundaroma ist eine angenehme Mischung aus Kakao und ehrlichen Tabaknoten. Im zweiten Drittel treten bei der De Leon Etiqueta Negra Robusto Kaffee-, Kakao- und Schokonoten in perfekter Harmonie auf. Intensive Mokkanoten machen das Ende aus…

5. Centaur Cheiron

Die Centaur Cheiron hat bisher kaum ein Aficionado auf dem Schirm. Es ist ein kleiner Importeur in Bayern, der diese hochwertigen Zigarren vom Davidoff-Blender herstellen lässt. Der Geschmack ist weich und angenehm und begeistert mit einer erstaunlichen Aromenvielfalt. Die Toro hätte daher gerne etwas länger ausfallen dürfen!

6. Principle Aviator Cochon Volant

Principle Aviator Cochon Volant Zigarren fallen nicht nur optisch auf. Eine tolle Rauchentwicklung sowie eine erstaunliche Aromenvielfalt machen das Rauchen dieser Zigarre aus der Dominikanischen Republik zum Hochgenuss. Das Besondere dabei ist die Pflaumensüße, die vor allem im mittleren Teil auftritt. Mit verantwortlich dafür sind besondere Tabake aus einem Teil des Valle Cibao, auf das auch Davidoff zugreift.

7. Aurora Dominican DNA Robusto

Es ist eine unglaubliche Aromenvielfalt, die die Aurora Dominican DNA Robusto auszeichnet: Abwechslungsreich entfalten sich Aromen von Espresso, Creme, Erde, Zitrus, Schwarztee, Zimt, Heu und gerösteten Erdnüssen. Die eher unauffällige Dominikanerin bietet damit ein spannendes Raucherlebnis.

8. Arturo Fuente Chateau Fuente Churchill

Wir haben diese dominikanische Zigarre auf einer Reise nach Holland kennengelernt. Die Arturo Fuente Chateau Fuente Churchill zeichnet sich durch ein geschmeidiges Raucherlebnis aus. Der milde Rauch fühlt sich stets weich und harmonisch an. Die Aromen reichen von Holz über Kakao, Nüsse und Nuancen von Vanille und Karamell.

9. Laura Chavin Terre de Mythe Toro

Die deutsch-dominikanische Luxuszigarre startet mit pfeffrigen und nussigen Geschmackseindrücken. Die Intensität liegt im mittleren Bereich. Nach den ersten Zügen entwickelt die Laura Chavin Terre de Mythe Toro eine ganz spezielle, feine Unternote. Diese spezielle Note ist schwer in Worte zu fassen. Im zweiten Drittel überzeugt die Zigarre durch Konstanz und Aromen von gerösteten Nüssen, Mandeln und verbranntem Holz. Sie ist zudem deutlich milder geworden. Spuren von Marzipan können auftauchen und ebenso schnell wieder verschwinden.

10. Villiger 1492 Robusto

Gute Zigarren müssen nicht immer teuer sein. Das stellt neben der De Leon Etiqueta Negra Robusto in diesem Wettbewerb auch die Villiger 1492 Robusto unter Beweis. Das cremige Mundgefühl und die feinen Aromen sprechen für diese dominikanischen Zigarren. Am Gaumen verschmelzen Leder, Holz und Nüsse mit Gewürznoten und Sahnenoten. Zum Schluss offenbaren sich Geschmackseindrücke von Kakao, Kaffee, Leder, Gewürze und Vanille.

Wie ist eine Habano aufgebaut?

Tabakshop Klick mich